Physio Team

Praxengemeinschaft Physio Drehpunkt

"Wer die Welt bewegen möchte, sollte zuerst einmal sich selbst bewegen."
Sokrates

Sie brauchen nach einer Verletzung Physiotherapie? Sie wollen chronischen Beschwerden mit gezieltem Training entgegenwirken?

Durch unsere Sportbegeisterung und unser Fachwissen haben wir für Sie ein vielschichtiges Angebot entwickelt. Wir unterstützen Sie in der Prävention, Therapie oder der Rehabilitation. Durch unser großes Repertoire an Therapiemethoden erfahren Sie eine optimale individuelle Betreuung. Zusätzlich können Sie während des gesamten Zeitraums, den Sie bei uns in Behandlung sind, kostenlos von 6:30 - 21:00 Uhr unseren Trainingsraum benützen. Wir bieten für Hobby- bis Profisportler eine spezielle Trainingsbetreuung, frei nach dem Motto: "Es gibt keinen ungesunden Sport, sondern nur ungenügend vorbereitete Sportler."

Anfrage schicken

Corona Info

Kommen Sie bitte nur zu den Therapien, wenn Sie gesund sind und keine Symptome wie z.B.: Husten, Fieber, Schnupfen, Durchfall usw. haben. Erscheinen Sie pünktlich zu den Therapien, um so wenig Kontaktzeiten wie möglich mit anderen PatientInnen zu haben. Bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit. Der Mund-Nasen-Schutz muss während der gesamten Behandlung getragen werden. Bei Eintritt in die Praxis bitte die Hände desinfizieren.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

praxis physio therapie

Team

andreas strasser

Andreas Strasser

Andreas Strasser

Tel.: 0650 / 395 66 16
E-mail: andreas@physiotherapie-drehpunkt.at
Physiotherapeut
Sportphysiotherapeut
FDM-Therapeut
Berg-und Skiführer

Fachgebiete
Unfallchirurgie und Traumatologie, Orthopädie, Sportphysiotherapie, Leistungsdiagnostik und Trainingsplanung

Hobbies
Klettern, Schitouren, Bergsteigen

Berufliche Laufbahn
Studium an der Akademie für Physiotherapie Salzburg, Außenstelle Bad Gastein, Diplomierung 2005

Berufserfahrung

  • Therapiezentrum Dr. Riedhart Wörgl 2006-2009
  • RZ Sonderkrankenanstalt Saalfelden seit 2009
  • freiberuflicher Physiotherapeut neben dem Angestelltenverhältnis seit 2006
  • physiotherapeutische Betreuung verschiedener Radteams in Österreich (KTM, Junkers Royal Beach)
  • freiberuflicher Physiotherapeut Praxis Drehpunkt Leogang seit 2011

Zusatzausbildungen

  • Lymphdrainage 2014
  • Sportphysiotherapie, Zertifizierung 2009
  • FDM-Therapeut (Faszien Distorsionsmodell nach Typaldos), Zertifizierung 2013
  • Manuelle Therapie nach Maitland, Level 1
  • K-Taping
  • KPM (Klinisches Patientenmanagement) Grundkurse
katharina strasser

Katharina Strasser

Katharina Strasser

Tel.: 0660 / 522 37 09
E-mail: katharina@physiotherapie-drehpunkt.at
Physiotherapeutin

Fachgebiete
Pädiatrie, Gynäkologie und Urologie, Unfallchirurgie, Neurologie

Hobbies
Klettern, Bergsteigen, Schifahren, Reisen, Lesen

Berufliche Laufbahn
Studium an der Akademie für Physiotherapie Wien, KFJ Spital, Diplomierung 2002

Berufserfahrung

  • Praxis Dr. Riedhard, Wörgl, 2003
  • RZ Bad Häring bis 2007
  • freiberufliche Physiotherapeutin neben dem Angestelltenverhältnis seit 2003
  • freiberufliche Physiotherapeutin mit eigener Praxis seit 2008
  • freiberufliche Physiotherapeutin Praxis Drehpunkt Leogang seit 2011

Zusatzausbildungen

  • Sportphysiotherapie Zertifikat 2009
  • Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder Zertifikat 2009
  • Manuelle Therapie nach Maitland Level 1 K-Taping 2010
  • Klinisches Patientenmanagement (KPM) 2004/2005
  • Bobath Neurologisches Therapiekonzept für Kinder und Erwachsene Zertifikat 2005
  • PNF 2004
  • Viscerale Therapie nach J.P. Barral, Zusatz Pädiatrie und Gynokoöogie, seit 2004
  • Cranio Sacrale Therapie nach J. Upledger seit 2015
  • Physiotherapie in der Pädiatrie, Linz 2015- 2021
  • Dreidimensionale manuelle Fußtherapie nach B.Zukunft Huber 2021
  • Beckenboden Kursreihe Erwachsene 2019-2022
  • Beckenboden Kind 2022
christoph eder

Christoph Eder

Christoph Eder

Tel.: 0650 / 327 20 19
E-mail: christoph@physiotherapie-drehpunkt.at
Physiotherapeut
Sportphysiotherapeut

Fachgebiete
Unfallchirurgie und Traumatologie, Orthopädie, Sportphysiotherapie, Leistungsdiagnostik und Trainingsplanung

Hobbies
Bergsteigen, Schitouren, Langlaufen, Tennis, Musik

Berufliche Laufbahn
Studium an der Akademie für Physiotherapie Steyr, Diplomierung 2005

Berufserfahrung

  • Tagesklinik Kitzbühel 2006
  • RZ Sonderkrankenanstalt Saalfelden 2007 bis 2011
  • Freiberuflicher Physiotherapeut seit 2007
  • Physiotherapeutische Betreuung des Schigymnasiums Saalfelden von 2008-2012
  • Freiberuflicher Physiotherapeut Praxis Drehpunkt Leogang seit 2011

Zusatzausbildungen

  • Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder, Zertifikat 2006
  • Manuelle Therapie nach den Richtlinien der deutschen Gesellschaft für manuelle Medizin, Zertifikat 2009
  • Therapeutisches Klettern im Rahmen der Medizinischen Trainingstherapie
  • Sportphysiotherapie, Zertifikat 2011
  • Kinesio Taping 2012
  • Faszien Distorsionsmodell nach Stephen Typaldos Modul 1-3, Zertifikat 2013
christian pointner

Christian Pointner

Christian Pointner

Tel.: 0650 / 443 73 22
E-mail: christian@physiotherapie-drehpunkt.at
Physiotherapeut
Osteopath
Berg- und Skiführer

Fachgebiete
Unfallchirurgie und Traumatologie, Orthopädie, Kinesiologie, Bewegung Outdoor, Trainingsplanung

Hobbies
Sportklettern, Mountainbiken, Schitouren, Surfen, Laufen

Berufliche Laufbahn
Studium der Humanmedizin an der Karl Franzensuniversität Graz, 1.Abschnitt
Studium an der Akademie für Physiotherapie am LKH Graz, Diplomierung 2007

Berufserfahrung

  • Mitarbeit in der Praxisgemeinschaft HoPe Graz 2002-2004
  • Leitung von Sportkursen an der Universität Graz 2004-2007
  • Physiotherapeut im RZ Sonderkrankenanstalt Saalfelden 2009-2010
  • freiberuflicher Physiotherapeut Praxis Drehpunkt Leogang seit 2011

Zusatzausbildungen

  • Diplomierter Kinesiologe
  • staatl. geprüfter Berg- u. Skiführer
  • Instruktor Leistungssport Sportklettern
  • Ausbildung zum Osteopathen an der IAO
tim breuer

Tim Breuer

Tim Breuer

Tel.: 0699 / 173 025 81
E-mail: tim@physiotherapie-drehpunkt.at
Physiotherapeut
Osteopath i.A.

Fachgebiete
Neurologie, Unfallchirurgie und Traumatologie, Orthopädie

Hobbies
Mountainbiken, Skitouren, Kraftausdauersport

Berufliche Laufbahn
Physiotherapieschule am Krankenhaus Würselen (D), Diplomierung 2009

Berufserfahrung

  • 2009-2011 Ambulante Reha am KH Geilenkirchen (D)
  • 2011-2014 Institut für Sport und Physiotherapie in Saalfelden (ISP-Saalfelden)
  • 2014-2015 RZ Sonderkrankenanstalt SaalfeldenRehabilitationszentrum
  • seit Oktober 2015 Freiberuflicher Physiotherapeut bei Physio Drehpunkt

Zusatzausbildungen

  • Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder, Zertifikat 2009
  • Manuelle Therapie nach IAOM Konzept, Zertifizierung 2012
  • Bobath für Erwachsene nach IBITA 2015
christine lang

Christine Lang

Christine Lang

Tel.: 0650 / 327 38 60
E-mail: christine@physiotherapie-drehpunkt.at
Physiotherapeutin
Berg- und Skiführerin

Fachgebiete
Neurologie, Orthopädie und Traumatologie

Hobbies
Natur, Berge, Reisen, Klettern, Skitouren, Freeride

Berufliche Laufbahn
Matura an der HIB Saalfelden
Akademie für Physiotherapie Bad Birnbach
Ausbildung zur staatl. gepr. Berg- und Skiführerin

Berufserfahrung

  • Kindertherapie im Ausland (Brasilien)
  • Therapiezentrum Liebl/Garching
  • Ambulatorium der Tiroler GKK/Innsbruck
  • SLW Innsbruck
  • freiberufliche Physiotherapeutin Praxis Drehpunkt Leogang seit 2017

Zusatzausbildungen

  • Maitland Konzept Level 1
  • Bobath für Erwachsene, Zertifikat 2003
  • Manuelle Triggerpunkt-Therapie 1
  • Halliwick Konzept Modul 1
  • FBL Grundkurs
  • FBL - Funktioneller Status
  • Tapen
  • Grundlagen für Arbeit mit Menschen mit basalem Förderbedarf
  • FDM - Fasziendistorsionsmodel (Modul 1)
  • Rektusdiastasen-Therapie nach HELLER
  • P.E.P. LWS-Backen-Hüfte
lisa famler

Lisa Famler

Lisa Famler

Tel.: 0650 / 305 11 17
E-mail: lisa@physiotherapie-drehpunkt.at
Physiotherapeutin
Sportphysiotherapeutin

Fachgebiete
Unfallchirurgie und Traumatologie, Orthopädie, Sportphysiotherapie

Hobbies
Klettern, Bergsteigen, Schitouren, Rennradfahren, Mountainbiken

Berufliche Laufbahn
Physiotherapie Studium an der FH Gesundheit Tirol, Bachelorabschluss 2018
Berufsbegleitendes Masterstudium: MSc. Sports Physiotherapy, Universität Salzburg, Abschluss 2022

Berufserfahrung

  • Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Universitätsklink Innsbruck 2018- 2019
  • Rehabilitationszentrum Saalfelden 09/2019 bis 09/2022
  • Freiberufliche Physiotherapeutin Praxis Drehpunkt Leogang seit 2022

Zusatzausbildungen

  • Therapeutisches Klettern
  • Fasziendistorsionsmodell nach Stephen Typaldos, Module 1-2
  • Masterstudium: MSc. Sports Physiotherapy

Klassische Physiotherapie

Sie wollen sich wieder ohne Schmerzen frei bewegen können?
Die unterschiedlichen Therapieformen werden individuell aufgrund der entsprechenden Krankheitsbilder ausgewählt und angewandt. So können gezielt Gelenke, Muskulatur oder das Nervensystem behandelt werden.

Die Massage ist eine der ältesten Behandlungstechniken. Durch Massage wird die Durchblutung gefördert, der Stoffwechsel angeregt und damit Schmerzen verringert. Es kommt zu einer Spannungsregulation der Muskulatur und Verklebungen im Gewebe werden gelöst, was wiederum Auswirkung auf den gesamten Körper hat.

Sie haben Bewegungseinschränkungen in Gelenken nach Verletzungen oder Operationen?
Mit verschiedensten manualtherapeutischen Konzepten wie „Maitland“, „Cyriax“, „Sohier“ oder „FBL“ ünterstützen wir sie dabei, wieder beweglich zu werden.
Dafür benötigt es exakte Kenntnisse über die Anatomie, die Funktion von Gelenken, der gesamten Muskulatur, des Nervensystems und der Organzugehörigkeit.
Mit diesem Fachwissen unterstützen wir Sie nach orthopädischen Operationen und bei Überlastungsproblemen und Bewegungseinschränkungen von Gelenken und Muskeln.

Eine spezielle, sehr sanfte Massagetechnik mit dem Ziel Stauungen der Lymphflüssigkeit abzuleiten und den Rückfluss der Lymphe anzuregen. Man erzielt dadurch eine rasche Abschwellung von traumatisch geschädigten Körperregionen.
Vor allem nach Operationen, in der Lymphknoten entfernt wurden oder Gewebe durch Bestrahlung langfristig geschädigt wurde, ist die Lymphdrainage die wichtigste Therapieform.

Als Elektrotherapie bezeichnet man die therapeutische Anwendung von Strom. Ausgehend von den körperlichen Beschwerden kommen unterschiedliche Stromformen zum Einsatz. Gute Erfolge können im Bereich der Schmerztherapie, der Nervenstimulation, sowie beim gezielten Muskelaufbau verzeichnet werden.
Die Ultraschallbehandlung ist als Teilbereich der Elektrotherapie anzusehen. Hier setzt man Ultraschallwellen anstelle von Strom als therapeutisch wirksames Medium ein. Die Ultraschallanwendung verzeichnet bezüglich Schmerzlinderung und Beschleunigung körpereigener Selbstheilungsprozesse hervorragende Erfolge.

Faszien (lat. Fascia bedeudet Band/Bündel) bestehen aus Bindegewebsstrukturen. Sie durchziehen den gesamten Körper wie ein Geflecht und umhüllen dabei Muskulatur und Organe.
Das Faszien-Distorsions-Modell (FDM) ist eine Therapiemethode die vor allem in der Schmerztherapie Anwendung findet. Nach Verletzungen und Operationen kommt es zu Verdrehungen und Verrenkungen (Distorsionen) der Faszien. Jede dieser Distorsionen kann durch spezifische Behandlungstechniken wieder korrigiert werden, was zu einer sofortigen Schmerzreduktion und verbesserten Belastbarkeit des verletzten Gewebes führt.
Weiters löst die Behandlung der Faszien Verklebungen des Bindegewebes und erzielt eine Linderung bei chronischen Schmerzproblematiken wie fortgeschrittener Arthrose, Schulterschmerzen oder bei Bandscheibenvorfällen.

Sportphysiotherapie

In der Sportphysiotherapie kommen vor allem aktive Therapieformen zum Einsatz. Mit dem Wissen der unterschiedlich langen Wundheilung der Gewebe, werden die verletzten Strukturen während der Heilungsphase dosiert belastet. Durch einen kontrollierten Anstieg der Belastungsreize formen sich die verletzten Strukturen zu starkem und widerstandsfähigem Gewebe.

Der Satz "Die Form folgt der Funktion" fasst diesen wichtigen Teil der Sportphysiotherapie zusammen. So muss z.B. eine verletzte Sehne schön langsam mit den physiologischen Zugbelastungen "gereizt" werden, um die notwendige Dicke und Stärke einer gesunden Sehne zu erreichen.
Mit diesem gezielten Belastungsaufbau wird Ihnen ein sicherer Wiedereinstieg in den Sport und Alltag ermöglicht, ohne eine erneute Verletzung durch zu frühe oder falsche Belastung zu riskieren.

Sie wollen Ihren Körper präventiv stärken?
Wir begleiten Sie mit individueller Trainingsplanung ohne Überlastungsproblematiken durch das Training. Profitieren Sie von unserem Fachwissen und Ratschlägen, um Ihre erwünschten Ziele zu erreichen.

Die bunten Kinesio Tapes bestehen aus dehnbaren Materialien. Über die Stimulation der Hautrezeptoren werden Schmerzen gedämpft. Durch die speziellen Anlagetechniken werden die Haut und das Gewebe darunter angehoben, was zu einer Verbesserung der Blutzirkulation und des Lymphabflusses führt.
Der Unterschied zu konventionellen Tapemethoden liegt darin, dass die Gelenke nicht fixiert werden, sondern weiterhin beweglich bleiben und dadurch aktiviert werden.

Das therapeutische Klettern kann sehr vielschichtig eingesetzt werden. Es richtet sich vor allem an Patienten mit Problemen am Haltungs- und Bewegungsapparat, findet aber auch in der Neurologie, der Verhaltenspsychologie sinnvolle Anwendungsbereiche.
Das integrative therapeutische Klettern wird als ergänzende Methode innerhalb bestehender Therapieformen angewandt. Dabei werden gestörte Bewegungsabläufe durch Übungen an der Kletterwand wieder neu erlernt. Das wiederum ermöglicht eine Wiederherstellung der normalen Ansteuerungsfähigkeit der Muskulatur und so können muskuläre Schwächen, Koordinationsdefizite, Bewegungseinschränkungen, Skoliosen bei Kindern uvm. zielgerichtet behandelt werden.

Kinderphysiotherapie

Bei Kindern verläuft eine Physiotherapiestunde ganz anders als bei Erwachsenen. Von der Befundung bis zum Elterngespräch wirkt vieles spielerisch. Die Kommunikation und das Vertrauen zu den kleinen Patienten spielen eine sehr wichtige Rolle.
Das Kind in der Therapie in seinem Wesen kennenlernen, seine Motorik und Sensorik, sein Können und seine Defizite beobachten und erkennen ist Inhalt der ersten gemeinsamen Therapieeinheiten. Mit allen Beteiligten Möglichkeiten zu finden die Lebensqualität des kleinen Patienten bestmöglich zu gestalten. Dies ist Ziel und Faszination in der Arbeit mit Kindern für uns im Physio Drehpunkt.

Das gemeinsame Arbeiten am Erlernen eines Bewegungsüberganges, die gute Versorgung mit den richtigen Hilfsmitteln, das Lindern von Schmerzen und die Begeisterung für das Spiel sind Beispiele für unseren gemeinsamen Erfolg. Bei vielen unterschiedlichen Diagnosen und ganz individuellen Geschichten lernt man permanent dazu und findet spezifische Lösungen.
Katharina Strasser arbeitet seit ihrer Ausbildung mit Kindern und lernt von ihren kleinen Patienten und ihren Familien. Laufende Fortbildungen und eigene Kinder haben ihren Erfahrungsschatz erweitert.

  • Entwicklungsverzögerungen
  • Asymmetrien
  • div. Syndrome (zB.: Down Syndrom, Morbus Perthes)
  • interne Erkrankungen und Anomalien (zB.: div. Organfehlbildungen bzw. OPs, Morbus Hirschsprung)
  • urogenitale und anorektale Funktionsstörungen (zB.: Bettnässen, Stuhlverhalten)
  • orthopädische Diagnosen (zB.: Fehlbildungen oder Fehlhaltungen der Wirbelsäule, der Füße, der Hüften
  • neurologische Diagnosen (zB.: Spina bifida, Cerebralparese, Plexusverletzungen)
  • Unfälle und Operationen
  • Frühgeburt
kinder physio

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine manuelle Heilmethode, die den Körper als Ganzes betrachtet. Als Begründer der Osteopathie gilt der US - Amerikanische Arzt Andrew Taylor Still. Laut seiner Theorie besitzt jeder menschliche Körper starke Selbstheilungskräfte, die nur manchmal von außen aktiviert werden müssen. In einem gesunden Menschen sind Körper, Geist und Seele im Einklang.

Die Lehre der Osteopathie lässt sich in drei Bereiche unterteilen:

Parietale Osteopathie:
Hier werden die Gelenke, Muskeln, Sehnen, Bänder und Faszien auf Bewegungseinschränkungen untersucht und behandelt mit dem Ziel einer größtmöglichen Bewegungsfreiheit dieser Strukturen.

Craniosacrale Osteopathie:
Funktionsstörungen im Bereich des Schädles, der Wirbelsäule und des Kreuzbeines mit dem darin umschlossenen Gehirn und Rückenmark werden mit sanften Techniken behandelt. Anwendung findet diese Osteopathie Form vor allem bei Kopfschmerzen, Bandscheibenvorfällen oder Schmerzen bei Einengung von Nerven.

Viszerale Osteopathie:
Sie ist eine manuelle Methode zur Behandlung aller Organe, deren Aufhängungen und der sie umgebenden Strukturen. Störungen in diesem Bereich, wie fehlende Beweglichkeit eines Organs, haben natürlich weitere körperliche Probleme zur Folge und können mit der viszeralen Manipulation kausal behandelt werden.

Ein Behandlungsansatz der den physiologischen und energetischen Körper betrachtet. Die Kinesiologie geht davon aus, dass sich diese zwei Systeme gegenseitig beeinflussen; das heißt: eine Blockade im Energiesystem hat eine Auswirkung auf den Körper.
Diese Auswirkungen lassen sich durch kinesiologische Muskeltests erkennen und dementsprechend behandeln. Kommt durch diese Behandlung die Energie wieder in Bewegung können sich körpereigene Reparaturmechanismen aktivieren und Beschwerden klingen ab.

Trainingsraum inklusive

Trainieren Sie während Ihres Behandlungszeitraumes kostenlos von 06:30-21:00. Der Trainingsraum der Physiotherapie Drehpunkt ist ausgestattet mit einem Cardiobereich (2 Räder, 1 Rudergerät und ein Handergometer), einem Kraftbereich (2 Seilzüge, Beinpresse, Multipress und Freihantelbereich), einer Kletterwand und einem Koordinationsbereich.

Im Rahmen der Einzeltherapie werden Ihnen die Trainingsgeräte genau erklärt und individuell eingestellt. Mithilfe eines Trainingsplanes können Sie zusätzlich zur Einzeltherapie die erlernten Übungen trainieren und so den Heilungsprozess beschleunigen. Der Trainingsraum kann an 7 Tagen die Woche auch außerhalb der Therapiezeiten mit einer Chipkarte genutzt werden. Die Umkleideräume, WC und Duschen stehen auch in dieser Zeit zur Verfügung.

Anfrage schicken

Verordnungsablauf

Überweisung
Für die Überweisung in unsere Praxis benötigen Sie eine Verordnung für Physiotherapie von ihrem Arzt. Für die Kostenrückerstattung lassen Sie diese vom Chefarzt ihrer Krankenkasse bewilligen.
Für Präventiv-Behandlungen und Gruppentherapien sind Verordnungen nicht notwendig. Die Kosten werden von den Kassen nicht rückerstattet.

Terminvereinbarung
Vereinbaren Sie einen Termin per Tel.: +43 (0)6583 / 20 104 oder per E-mail: office@physiotherapie-drehpunkt.at. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es uns nicht immer möglich ist ihren Anruf persönlich entgegenzunehmen. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht und ihre Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Wichtig
In der 1. Behandlungseinheit erfolgen Befundung und die gemeinsame Festlegung der Therapieziele. Bringen Sie dafür bitte die Verordnung (chefärztlich bewilligt), vorliegende Befunde und etwaige Röntgenbilder mit.

Verrechnung
Am Ende der Behandlungsserie erhalten Sie eine Sammelrechnung und die Verordnung zurück. Bitte erscheinen Sie pünktlich zu ihren Terminen. Eine etwaige Verspätung geht zu Lasten ihrer Behandlungszeit. Termine, die nicht mind. 24h vorher abgesagt werden, werden in Rechnung gestellt.

Kostenrückerstattung
Voraussetzung für eine Rückerstattung der Kosten ist die chefärztliche Bewilligung der Verordnung. Die Höhe der Rückerstattung ist je nach Krankenkasse unterschiedlich. Erkundigen Sie sich bei ihrer Zusatzversicherung nach einer Rückerstattung des Selbstbehaltes. Für Präventionseinheiten und individueller Betreuung von Sportlern gibt es keine Kostenrückerstattung von den Krankenkassen.

alpen

Know-How

Die Physiotherapie Drehpunkt ist seit 2011 fixer Bestandteil in Leogang und arbeitet von Beginn an mit umliegenden ÄrztInnen und Krankenhäusern zusammen. Eine gute Vernetzung und Kommunikation zwischen PhysiotherapeutInnen und behandelnden ÄrztInnen ist ein wichtiger Bestandteil der Rehabilitation.
edelweiss

Qualität

Das große Team der PhysiotherapeutInnen verfügt über einen hohen Grad an Zusatzausbildungen und Spezialisierungen in den jeweiligen Bereichen der Physiotherapie. Das ermöglicht die beste Therapie für die unterschiedlichsten Krankheitsbilder.
kletterer

Technik

PatientInnen werden bestmöglich in der Einzeltherapie behandelt und betreut. Zusätzlich hat jede/r PatientIn die Möglichkeit seinen persönlichen Beitrag zur Heilung zu leisten. In der Therapie erlernte Übungen können mithilfe eines Trainingsplanes im Trainingsraum gefestigt werden und tragen damit zu einer schnelleren Rehabilitation bei.

Standort

Die Praxis ist zentral in Leogang gelegen, verfügt über ausreichend Parkplätze und ist ebenerdig auch mit Rollstühlen problemlos zugänglich. Der Eingang befindet sich gegenüber des Hotels "Der Löwe".

Anfahrtsbeschreibung: Bei der Raiffeisen Bank Leogang in Richtung Kirche abbiegen. Parkmöglichkeiten befinden sich direkt vor dem Haus. Bitte nur diesen Anfahrtsweg nützen - die Praxis und die Parkplätze befinden sich in einer Einbahnstraße. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie bei der Hauptschule.

lageplan

Haben Sie noch Fragen?

Sind Ihre Fragen und Anliegen noch nicht beantwortet oder Dinge noch unklar? Bitte schreiben Sie uns kurz oder rufen Sie uns an. Ein kurzes Gespräch beantwortet oft viele Fragen, wir sind sehr bemüht eine Lösung zu finden.

Anfrage schicken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.